Aktuelles



Entspannen Sie bei einer YOGA Stunde mit Doro am Goldeck Speichersee, mit wundervollem Panorama und kühler, frischer Luft.

YOGA – gleichgültig wie beweglich, alt oder gesund sie sind – probieren sie es mal oder vertiefen sie ihre Kenntnisse!

Ort:  Goldeck Speichersee, direkt neben der Bergstation „Talbahn Goldeck“

Wann:
Donnerstag, 18.07.2019 - 10.00 Uhr
Donnerstag, 25.07.2019 - 10.00 Uhr
Donnerstag, 01.08.2019 - 10.00 Uhr
Donnerstag, 08.08.2019 - 10.00 Uhr
Donnerstag, 15.08.2019 - 10.00 Uhr - Feiertag
Donnerstag, 22.08.2019 - 10.00 Uhr
Donnerstag, 29.08.2019 111110000- 10.00 Uhr
Donnerstag, 05.09.2019 - 10.00 Uhr

Treffpunkt: 9:45 Uhr Goldeck Speichersee 

Start:  10:00 Uhr – 1 Std.

Kostenbeitrag: € 7.- / Std.


Verbot des Feueranzündens - Verordnung vom 11.06.2019

Verordnung über das Verbot des Feueranzündens im Wald und dessen Gefährdungsbereich gemäß § 41 Abs. 1 iVm § 170 Abs. 1 des Forstgesetzes 1975 idgF.

Aufgrund der herrschenden Witterungsverhältnisse - Trockenheit - die die Entstehung und Ausbreitung von Waldbränden besonders begünstigen, ist jegliches Feueranzünden sowie das Rauchen im Wald ab sofort und bis auf weiteres VERBOTEN.


Vermessungsarbeiten im Gemeindegebiet

Die Gemeinde Baldramsdorf lässt im Zuge der Erstellung eines digitalen Leitungskatasters alle sichtbaren Elemente der Wasserleitung und der Abwasserbeseitigungsanlage (Absperrungen, Hydranten, Schächte) und alle für die Rekonstruktion der Leitungen notwendigen Objekte (Gebäude, Straßen) vermessen. Dabei ist es notwendig, dass für die Einmessung der Gebäude  auch Privatgrundstücke kurzzeitig betreten werden müssen. Wir ersuchen alle Grundeigentümer um Verständnis.

Bei Fragen steht Ihnen die Gemeinde Baldramsdorf unter 04762/7114 gerne zur Verfügung.


Lithium Akku - Versuch des AWV Spittal/Dr.

Lithium-Batterien-Akkus befinden sich in fast allen Alltags- und Haushaltsgeräten – vom Handy über Stabmixer bis zum Akkubohrer und E-Bike. Sie sind leistungsstark, erfordern aber einen sorgfältigen Umgang. Die Vorteile gegenüber herkömmlichen Batterien liegen in der höheren Energiedichte und der geringeren Selbstentladung. Jedoch bergen Lithium-Batterien/Akkus auch Gefahrenpotentiale.

Im Dezember fand am Gelände des Abfallwirtschaftsverbandes Spittal ein Versuch mit einem Lithium-Akku statt. Die angenommene Situation: Ein über Nacht am Nachtkästchen liegender Handy-Akku überhitzt und geht in Flammen auf. Wie der Versuch zeigte, ist die durchaus eine reale Gefahr.

Ziel ist es hinsichtlich der Gefahr, die von Handy-Akkus ausgeht zu sensibilisieren.

Der Film ist auf YouTube, auf der AWV-Homepage sowie auf der AWV-FB-Seite zu finden. (Link: https://youtu.be/_WDNOFpw518)


Zivilschutz - Tipps


Hochwasserschutz Rosenheim feierlich übergeben


Geschieberückhaltesperre Motwiergraben


Trinkwasseruntersuchungen im Jahr 2019 

Hochbehälter Rosenheim u. Baldramsdorf Neu


Die aktuellen Trinkwasseruntersuchungen sind unter "Das Gemeindeamt" "Online-Amtstafel" angeführt!


Video: Musterdorf Baldramsdorf